Jet Star

Mein erstes Rad war von der Marke „Jet Star“ und musste sehr viel mit mir durchmachen.

Mit meinem „Rallye-Rad“ (so nannte ich es) fuhr bzw. sprang ich nicht nur Treppenstufen auf unserem Schulgelände herunter, sondern versuchte diese auch herauf zu fahren. Dies gelang mir bei einer sehr kleinen Anzahl an Stufen auch einige Male.

Damals wusste ich noch nicht, dass auch Fahrräder ihre (Belastungs-) Grenzen hatten und so kam es, dass mir mein Rallye-Rad bei einem Winterspaziergang unter dem Hintern wegbrach. Verletzt hatte ich mich zum Glück nicht, so dass mein Vater die Situation noch schnell für die Ewigkeit festhalten konnte.

Danke Papa!